Matrix / Quantenheilung

Die ganzheitliche Quantenheilung ist ein jahrhundertealtes, wissenschaftlich fundiertes Heilwissen. Sie arbeitet mit dem Bewusstsein auf der Grundlage der Quantenphysik, da diese auch bei uns Menschen gilt. Felder steuern Materie. Unser Bewusstsein steuert unseren Körper bis auf die feinste Zellebene, beeinflusst die Vorgänge in unserem Körper. Angst erzeugt Herzrasen, unangenehme Situationen erzeugen einen roten Kopf, vor Prüfungen haben wir „Schiss“.

Wenn die belastenden Situationen nicht in angemessener Zeit wieder abgelöst werden und anhalten, verbleibt unser Körper im Dauerstress und kann seine notwendigen Körperfunktionen nicht mehr ungestört ausführen. Wir zeigen Symptome – werden krank.

Um diesen Zustand wieder aufzulösen und die Selbstregulierung wieder in Gang zu setzen, kann die Matrix / Quantenheilung die nötige Energie bereitstellen. Die Energie, die dort zum Fließen kommt, wird vom Patienten sehr oft als „Welle“, die den Körper durchströmt wahrgenommen. Es kann vorübergehend zu Hitze- oder Kälteempfindungen, zum Schwanken, Weinen, Lachen usw. kommen – alles Zeichen, dass der Körper in seiner für ihn richtigen Art und Weise verarbeitet und seine Selbstheilungskräfte aktiviert. In den meisten Fällen fühlt sich der Patient sofort nach der Behandlung erleichtert. Blockaden konnten abgelöst werden.

Wer diese Methode an einem Informationsabend kennen lernen möchte oder an Seminaren bzw. einer Ausbildung interessiert ist, kann sich gern an die Heilpraktikerin Andrea Krahl www.matrixseminar.de wenden und die Termine erfahren.